Hardes Gebäudetechnik GmbH -  Austellung Öffnungszeiten

Vitocal160-A

Warmwasser-Wärmepumpe
1,5 kW, Speicherinhalt: 285 Liter, mit und ohne Lüftungsfunktion

Einfamilienhaus
Neubau und Modernisierung

Warmwasserbereitung mit Nahwärme

Vitocal 160-A: Wärmepumpe zur Warmwasserbereitung
Die Vitocal 160-A erwärmt das Trinkwasser besonders Energie und Kosten sparend. Als Wärmequelle nutzt sie dazu die ohnehin vorhandene warme Luft aus dem Gebäudeinneren. Sie kann völlig unabhängig von anderen Wärmeerzeugern betrieben werden.
 
Kompakte Trinkwasserstation nutzt Umgebungswärme
Die kompakte Warmwasser-Wärmepumpe Vitocal 160-A ist mit allen für die effiziente und Platz sparende Warmwasserbereitung erforderlichen Komponenten ausgestattet. Zusammen mit dem Wärmepumpen-Modul (Leistung 1,5 kW, COP 3,54 bei 15 °C Lufttemperatur und 45 °C Wassertemperatur) sind ein 285 Liter großer Speicherbehälter, ein Elektro-Heizeinsatz sowie die Regelung in einem Gehäuse integriert.
 
Über die besonders einfach zu bedienende Regelung mit großem Display können die verschiedenen Programme bequem eingestellt werden. Ob Warmwasserbereitung, Dauer- oder Stand-by-Betrieb – mit nur wenigen Tasten lassen sich die verschiedenen Funktionen anwählen.

Zusatznutzen Raumkühlung oder kontrollierte Wohnungslüftung
In der Ausführung als Umluft-Wärmepumpe nutzt die Vitocal 160-A die Luft unmittelbar aus dem Raum, in dem sie steht. Als Abluft-Wärmepumpe saugt sie über Kanäle die warme Abluft aus anderen Räumen, z. B. Bad, WC und Küche an. Der angesaugten Luft wird ein Teil der Wärme entzogen, mit der Wärmepumpe auf ein nutzbares Temperaturniveau angehoben und das Trinkwasser damit erwärmt.

Die Umluft-Wärmepumpe gibt anschließend die abgekühlte und entfeuchtete Luft wieder an den Aufstellraum ab. Dieser kann als kühler Vorratsraum für Lebensmittel genutzt werden. Bei der Abluft-Wärmepumpe wird sie über einen Fortluftkanal nach draußen geleitet. In Verbindung mit Zuluftöffnungen, die den Zustrom frischer Außenluft in die Wohnräume sichern, wird die Vitocal 160-A zur zentralen Komponente einer kontrollierten Wohnungslüftung. Somit ist die Vitocal 160-A auch für die Modernisierung geeignet.

Niedrigere Kosten durch Solarenergie
Beide Ausführungen mit integriertem Solar-Wärmetauscher und Solarregelung lieferbar. Durch den Anschluss von bis zu sechs Quadratmetern Flach- oder bis zu drei Quadratmetern Vakuum-Röhrenkollektoren kann zusätzlich die kostenlose Energie der Sonne zur Warmwasserbereitung genutzt werden. Das reduziert nochmals die Betriebskosten.
 
230 Volt-Steckdose genügt
Die Vitocal 160-A wird fertig vormontiert angeliefert. Aufstellen, Wasserleitungen und Kondenswasserablauf anschließen und den Stecker in eine 230 Volt-Steckdose stecken – die Umluft-Wärmepumpe ist betriebsbereit.

Profitieren Sie von diesen Vorteilen
  • Preisattraktive Warmwasser-Wärmepumpe
  • Vitocal 160-A für Umluft- oder Abluftbetrieb, wahlweise mit innenliegendem Solar-Wärmetauscher und Solarregelung für den Anschluss von Flach- und Röhrenkollektoren
  • Speicherinhalt 285 Liter
  • Einfache Inbetriebnahme durch steckerfertige Verdrahtung und voreingestellte Regelung
  • Warmwasser-Wärmepume für alleinige Erwärmung des benötigten Trinkwassers im Wärmepumpenbetrieb bis 55 °C, kein weiterer Wärmeerzeuger für die Warmwasserbereitung notwendig
  • Als Abluftvariante mit Zuluftelementen zur kontrollierten Entlüftung von bis zu 200 m² Wohnfläche geeignet
  • Mit eingebautem Elektro-Heizeinsatz (1,5 kW) für Temperaturen bis 65 °C
<< zurück
Webdesign und TYPO3 by p2 media